13.5 – 24.6.2012 Neue Welten

Eva Becker

„n gschichtn“, 2011

Animations-Kurzfilm, 17 Minuten
beckereva.de

Mike Bouchet

mit Danny Kerschen.
„Bad Insel Wellness“, 2012

Installation mit Metallschränken, Bänken, Neonleuchten, Collagen, Rheinschlamm

parisakind.com/mike-bouchet.html

Giorgio Capogrossi

„Dokubo“, 2012
audiovisuelle In­s­­tal­­­lation

Regie: Giorgio Capogrossi, Direktor Fotografie: Alessandro Di Fraia, Kamera: David Sedlaczek, Lucien Ludwig Noe, Videobearbeitung: Raffaella Antoniuti, Vfx: Biagio Cilia, Sound Design: Ryan Leverenz Mompellio, Grafik-Design: Luca Minadeo

facebook.com/giorgio.capogrossi

Jos Diegel

„Lieber Maler, mal mal wieder ! - Ich hab die Verbindung verloren zu meiner letzten Malerei…“, 2012

Installation aus 3 Gemälden, Acryl, Öl, Lack auf Leinwand und andere Materialen sowie Fundstücke, 200 × 200, 300 × 300, 500 × 500 cm

josdiegel.de

Lina Hermsdorf

„While you wait for it“, 20012

durational Performance, in Zusammenarbeit mit Jannikhe Möller, Performerin: Klara Merkel, dramaturgische Beratung: Sebastian Schulz

linamartha.com

Daniel Kerschen

mit Mike Bouchet.
„Bad Insel Wellness“, 2012

Installation mit Metallschränken, Bänken, Neonleuchten, Collagen, Rheinschlamm

Barbara Klemm

„Mennoniten Lehrer, Cuanthemoc, Mexico, 1985“, 27,2 × 38,6 cm

„Mennonitenschülerinnen. Cuanthemoc, Mexico, 1985“, 26,8 × 38,5 cm (Abbildung)

„Koranschule, Frankfurt, 1982“, 26,5 × 38,6 cm, 1982

„Rudi Dutschke, Daniel Cohn-Bendit, Offenbach, 1975“, 38,6 × 26,7 cm

Michael Klöfkorn

„Ich fahre mit dem Fahrrad in einer halben Stunde an den Rand der Atmosphäre“, 2011

Animations-Kurzfilm, 10 Minuten

youtube.com/watch?v=usLHt0N3KJs

Katrin Köster

„Phänomene“, 2010, Eitempera auf Leinwand, 70 × 70 cm

„Raum 3 – Gedanke“, 2010, Eitempera auf Leinwand, 90 × 90 cm

„Raum 2 – Licht“, 2009, Eitempera (Abbildung) auf Leinwand, 100 × 100 cm

„Emiliania“, 2012, Eitempera auf Leinwand, 150 × 150 cm

katrinkoester.de

Martin Liebscher

„Camping“, 2004, Inkjet auf Plane,
430 cm × 1800 cm (Abbildung)

„Volksbühne“, 2009, Inkjet auf Plane, 460 × 830 cm

martinliebscher.com

Christoph von Löw

„Globulus“, 2012

Installation, Metall, Kunststoff

christophoto.de

Mirek Macke

„Ein Sonntag im Freien“, 2012

Rauminstallation, Inkjet auf Plane,
ca. 650 × 950 cm

facebook.com/mirekmontez

Sandra Mann

„Strapinksis Schicksal“, 2011

Kunsthalle Wien, Installationsansichten

sandra-mann.de

Eva Moll

„Blue Screen – 100 m Butterfly“

Raum- und Klanginstallation, Aktionskunst

evamoll.net

Joerg Obenauer

Joerg Obenauer, „Erker“, 2012

Licht­installation, ehemaliges Werk I MAN Roland, Christian-Pleß-Straße/Ecke Senefelder-Straße, Erker (Visualisierung: Joerg Obenauer)

lichtobjekte.org

Tobias Rehberger

„Ohne Moos nix los“, 2000 / 2012

Installation mit Asphalt, Erde, Pflanzen, Geld, 800 × 800 × 5 cm

Klaus Schneider-Grimm

„Liquid Reality“, 2010–11
8 Fotografien, 42 × 29,7 cm

Klaus Schneider-Grimm, Fotoprojekt mit Schülern der Leibnizschule Offenbach am Main.

Micha Ullman

"Television", 2001
Eisen, Glas, roter Sand
146 x 60 x 68 cm, Museum Wiesbaden

"Camera", 2001
Eisen, Glas, roter Sand
70 x 70 x 118 cm, Museum Wiesbaden

Ulrich Wagner

„NY“, 2000

Leporello aus handgeschöpftem Büttenpapier, 250 × 187 cm, Klingspor-Museum, Offenbach am Main, Inv.-Nr. 2004/958

ulrichwagner-art.de

Georgia Wilhelm

„anpflanzung,“ 2010, Öl auf Leinwand, 180 × 130 cm (Abbildung)

„paradise lost“, 2008, Öl auf Leinwand, 170 × 120 cm

„mit der dunklen erde einig“, 2008, Öl auf Leinwand, 170 × 120 cm

„lichtblick“, 2008, Öl auf Leinwand, 180 × 100 cm

georgiawilhelm.de

Neue Welten

Die erste Ausstellung der „Kunsthallen Offenbach“ bespielt eine leerstehende Industriehalle, die bald abgerissen wird. Unter dem Titel „Neue Welten“ werfen 20 Künstlerinnen und Künstler, darunter so namhafte wie Mike Bouchet, Martin Liebscher und Tobias Rehberger, einen kritischen Blick auf die Innovationen unserer beschleunigten Gegenwart und das ungebrochene Fortschrittsparadigma. So kann deutlich werden, welche Potentiale die Stadt an Künstlerinnen und Künstlern sowie an spannenden Räumlichkeiten bietet und eine Diskussion über die „Kunsthallen Offenbach“ angestoßen werden.

13.5 – 24.6.2012

Mittwoch 14–20 Uhr
Samstag 11–22 Uhr
Sonntag 11–20 Uhr
8,- €, reduziert 4,- €

Sonntag, 13. Mai, 15 Uhr

Vernissage mit Horst Schneider (Oberbürgermeister der Stadt Offenbach am Main), Stephan Krüger (AREVA NP, Leiter Standort Offenbach), und „Oktopus-Klangrohrsystem“ (Josef Kryzanek, Aktionskunst der Klasse Moll, Akademie für interdisziplinäre Prozesse, Offenbach am Main), und „EVE – Splashing Balloons Every Day“ (Happening & Situation von Eva Moll)

Mittwoch, 16. Mai, 18 Uhr

„Hamburg, Berlin, Offenbach? Stadtentwicklung und Gentrifizierung“ Podiumsdiskussion mit Markus Eichberger (Stadtplanungsamt Offenbach), Dr. Monika Grubbauer (TU Darmstadt), Dr. Andrej Holm (HU Berlin), Prof. Dr. Kai Vöckler (HfG Offenbach), Moderation: Claus-Jürgen Göpfert (Frankfurter Rundschau)

Samstag, 19. Mai, 15 Uhr

Kuratorenführung mit Dr. Marcus Frings

Sonntag, 20. Mai, 15 Uhr

„While you wait for it“, Performance von Lina Hermsdorf in Zusammenarbeit mit Jannikhe Möller, Performerin: Klara Merkel, dramaturgische Beratung: Sebastian Schulz

Mittwoch, 23. Mai, 18 Uhr

„An den Grenzen der Fotografie“, Vortrag des Kurses von Sandra Mann an der AVA Frankfurt

Samstag, 26. Mai, 15 Uhr

Führung durch die Ausstellung

Sonntag, 27. Mai, 15 Uhr

Künstlerführung

Mittwoch, 30. Mai, 18 Uhr

Künstlergespräch mit Prof. Martin Liebscher (HfG Offenbach) und Prof. Dr. Pamela Scorzin (FH Dortmund)

Samstag, 2. Juni, 15 Uhr

Kuratorenführung mit Dr. Marcus Frings

Sonntag, 3. Juni, 15 Uhr

Museumspredigt mit Dekanin Eva Reiss (Offenbach)

Mittwoch, 6. Juni, 18 Uhr

„ROTER MALER NEUIGKEIT“, Mal-Performance von Jos Diegel

Samstag, 9. Juni, 15 Uhr

Führung durch die Ausstellung

Samstag, 9. Juni, 18 Uhr

Konzert: Uwe Dierksen, Michael M. Kasper, Hermann Kretzschmar, Rumi Ogawa, Rainer Römer, Sava Stoianov, Dietmar Wiesner (Musiker des Ensemble Modern) spielen Werke von Wiesner, Tenney, Sciarrino, Lucier, Kretzschmar, Grassl, Dierksen

Sonntag, 10. Juni, 15 Uhr

Firmen- und baugeschichtliche Führung mit Christina Uslular-Thiele (Darmstadt)

Mittwoch, 13. Juni, 18 Uhr

Jazz-Konzert mit Peter Klohmann und Quartett, in Zusammen­­arbeit mit der Jazz-Session Offenbach und dem Amt für Kulturmanagement

Samstag, 16. Juni, 21 Uhr

Pop-Konzert „Sholi“ (San Francisco), in Zusammenarbeit mit Hafen2, Offenbach

Sonntag, 17. Juni

Künstlergespräch „Schrankstipendium“, mit Bernd Thiele, Barbara Greul Aschanta, Ulrike Knobloch-von der Osten, Stefan Stichler, Katja Kullmann, Vládmir Combre de Sena, in Zusammenarbeit mit Kunst Raum Mato, Offenbach

Mittwoch, 20. Juni, 18 Uhr

„Eventualitätenplattformen“, Vortrag von Prof. Dr. Christian Janecke (HfG Offenbach)

Samstag, 23. Juni, 15 Uhr

Führung durch die Ausstellung

Sonntag, 24. Juni, 15 Uhr

Finissage mit „Schrank I 0“, Performance von Ulrike Knobloch- von der Osten und Charlotte Malcolm-Smith, 1 Schrank, 12 Lautsprechern und 2 Solosängerinnen

/aktueller Standort Industriehalle
Christian-Pleß-Straße Offenbach am Main

Impressum
x

Impressum

Diese Internetseite ist ein Beitrag der teilnehmenden Künstler und Designer zur Ausstellung »Neue Welten«.

Die Rechte an den gezeigten Abbildungen liegen alle bei den jeweiligen Künstlern. Verwendung nur durch vorherige schriftliche Zustimmung der Künstler.

Kurator: Marcus Frings

Redaktion: Christine Euler M.A., Marcus Frings

Architektur: Dipl.-Ing. Stephanie Wellnitz (Wellnitz Architekten BDA)

Szenographie: Prof. Oliver Langbein (osa . office for subversive architecture / FH Dortmund)

Ausstellungsdesign: Judith Kückmann BA Des. (Masterstudentin FH Dortmund)

Visuelle Kommunikation: Andreas Gnass, Valerie Rapp, Brita Wiesbach Gnass (U9 visuelle Allianz)

Website, Facebook: Steffen Rohe (h7 media) mit U9 visuelle Allianz

Fotografie: Andreas Schmidt (schmidtbild.de)

Wir danken unsere Dienstleistungs-Partnern für ihre Unterstützung:
_ BB Clean Service,
Offenbach am Main
_ BWS Sicherheitsdienste,
Offenbach am Main
_ ESO Offenbacher Dienstleistungs gesellschaft
_ FR. W. Müller, Bauunternehmen,
Offenbach am Main
_ HKL Baumaschinen Center, Frankfurt am Main
_ Livingston Hamilton Rentals, Darmstadt
_ S.E.T. Hubert Springer, Sicherheitstechnik,
Offenbach am Main

Angaben gemäß §5 TMG:

Dr. Marcus Frings
Rhönring 25
64289 Darmstadt

Kontakt

Telefon: 06151-781420
Email: mail [at] marcusfrings [punkt] de

Statistische Auswertungen mit Piwik

Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern.

Konzept und Gestaltung

U9 visuelle Allianz GmbH, Offenbach
u9.net

Technische Umsetzung

h7media, Darmstadt
h7media.de